Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung
Widerrufsbelehrung für Kunden die Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind.
Sie können Ihre Bestellung innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Ware ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax oder durch Rücksendung der Sache) widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.
Der Widerruf ist zu richten an: Postanschrift: Firma Gerhard Obermaier, Marktplatz 19 1/2, 85567 Grafing.
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurück gewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung (wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre) zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Bei einer Rücksendung aus einer Warenlieferung, deren Bestellwert insgesamt bis zu 40,00 EURO beträgt, haben Sie die Versandkosten zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Die Rücksendung erfolgt auf Gefahr des Kunden. Falls eine sich um eine Fehllieferung handelt, die durch uns zu vertreten ist (die gelieferte Ware entspricht nicht der bestellten), werden Ihnen auch die Kosten für die Rücksendung erstattet. Unfreie oder Nachnahme - Sendungen werden nicht angenommen, sondern an den Absender zurück gesandt, da dies nicht verhältnismäßig Kosten verursacht. Das Rückgaberecht gilt nicht für Waren, die für den Kunden speziell von uns angefertigt und zugeschnitten wurden. Waren die nicht in unserem Lieferprogramm enthalten und extra für den Kunden beschafft worden sind, können zurückgesandt werden, hierfür wird jedoch eine Aufwandpauschale von 50 % des Bruttowarenwertes fällig.